Gib dem Irrsinn eine Chance!
Sonntag, 24. Februar 2013
Am 24. Februar 2013 im Topic 'Leben'



Es gibt Momente, da will man nicht reden, sondern einfach nur in den Arm genommen werden, um zu spüren, was Worte niemals ausdrücken können.

Quelle:
http://tinyurl.com/asmefq8

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 
Montag, 18. Februar 2013
Am 18. Februar 2013 im Topic 'Leben'
...

war ein paar Tage nicht hier, viel ist passiert. Zuviel.

Alles nur aneinandergereihte Kleinigkeiten und Unwegsamkeiten... alles wurde von mir irgendwie hingebogen.

.. aber wie immer, dann kam die Breitseite. Manchmal ist sie einfach da...
Dann übermannt mich mein Leben, dann überrollen mich Verzweiflung und düstere Gedanken.
Wumm und ich falle in ein tiefes Loch.

Dann geht die Welt einmal unter. Nur in mir - aber so dramatisch, dass ich es selbst nicht in Worte fassen kann.

Es ist auch kein Wunder, die Missis lässt sich nicht gern helfen und schafft - für alle Aussenstehenden - immer alles souverän und ohne mit der Wimper zu zucken...

Natürlich bleibt die Fassade bestehen und auch im grössten eigenen Elend funktioniere ich weiter, wie eine aufgezogene Puppe. Gelernt ist gelernt.

Doch in dieses Stunden der Verzweiflung gestehe ich mir auch ein, dass es so nicht weitergehen kann und nicht können muss.

Das sind die Momente, in denen ich meinen Lebensmenschen vermisse.

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Donnerstag, 7. Februar 2013
Am 07. Februar 2013 im Topic 'Leben'
Strange Tage im Hause Eria.

Derzeit läuft irgendwas ganz krude unrund in meinem Leben. Mein Schlafrythmus ist komplett schräg, mein normalerweise alles im Griff habendes Ego, scheint ein Kleinkind zu sein und irgendwie passieren mir dadurch auch die komischsten Dinge im Alltag.

Mit nachdenken komme ich auch auf keinen grünen Zweig und somit warte und erwarte ich jetzt einfach mal die nächste Breitseite, denn irgendwas will sich in meinem Leben breit machen... nur weiss ich nicht was.

Egal.
Ich versuche nun einfach mein Sein so entspannt wie möglich zu gestalten. Ingwertee und Tulpen müssen derzeit für meine Feierabenstimmung reichen.
Notfalltropfen für die Breitseite stehen bereit.

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Samstag, 19. Januar 2013
Am 19. Januar 2013 im Topic 'Leben'
Die Wocher war hart, härter als erwartet... so geht es jetzt wohl weiter. Egal. Wird schon wieder.

Ansonsten ist es hier in Wien so grau und kalt, dass man nur in der kuscheligen Wohnung bleiben kann.
Ich habe mir vorgenommen, dass ich meine kleine Höhle mal wieder ein wenig auf Vordermann bringen muss. Nach 6 Jahren in meiner "Übergangswohnung" werd ich wohl mal wieder ein wenig Energie reinstecken.
Aber den Anfang mach ich mit entrümpeln...

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Samstag, 12. Januar 2013
Am 12. Januar 2013 im Topic 'Leben'
Endlich wieder Rock'n'Roll in der Firma.

Gestern wurden einige Veränderung in der GF bekanntgegeben... das freut Frau. Stillstand hatten wir nun lange genug.
Einige wird das nun weniger freuen - vorallem die, die auf's falsche Pferd gesetzt haben...
Bin ich froh, dass ich bei diesem politisch motivierten Dreck nicht mitmachen muss.

Ich chill das Wochenende lieber noch ein bisschen. Montag werden die Schlamschlachten einiges an Dreck zu Tage fördern und wir kleinen Robotnics werden zusammenräumen müssen...

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Sonntag, 6. Januar 2013
Am 06. Januar 2013 im Topic 'Leben'
So, der Alltag hat mich wieder. Nun sitzte ich wieder in meinem Leben in Wien und habe mir aus Tirol ein paar Hausaufgaben mitgenommen. Das Haus, dass ich bauen wollte, wird wohl so, nie gebaut werden. Die Bürokratie hat mich einmal verschlungen und wieder ausgespuckt. Man muss aber auch erkennen, wenn es einen zuviel Energie kostet und nun muss wohl ein Plan B an den Start.
Dieses mal werde ich nur nicht mehr ganz so Offensiv vorgehen und ein wenig mehr Planungsphase veranschlagen, dann ist die Enttäuschung, wenn es nicht wird, nicht ganz so gross. Die Famile ist cool und irgendwie werden wir meine Rückkehr in das heilige Land schon hinbiegen, auch wenn es nicht Morgen ist.
Ich habe von meinem Hexenhäuschen ja immerhin schon geträumt - also wird es hoffentlich auch Realität.

Die letzten vierzehn Tage haben meine Nichten und Neffen alles daran gesetzt, dass ich wieder einen Sack voll wundervoller Erinnerungen an sie habe und nun wird wieder in der grosses Stadt robotet, bis es wieder nicht mehr geht.

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Dienstag, 1. Januar 2013
Am 01. Januar 2013 im Topic 'Leben'
So, die Feiertage sind rum, die ersten Jahresvorsätze für 2013 gebrochen und ich hoffe ihr hattet eine angenehme Zeit.

Vorgestern hat mich, eine sehr traurige Nachricht erreicht. Ein Arbeitskollege ist tot. Einfach in der Wohnung zusammengebrochen. Das Jahr endet genauso traurig, wie es begonnen hat. Sehr viele liebe Menschen verlassen mein Leben derzeit. Ich traure 2012 keine Minute nach.

Natürlich gab es auch viele wundervolle Momente - auch wenn ich noch darauf warte, dass es endlich ZOOOOM macht und mein Leben, wegen der Liebe endlich wieder mal aus den Fugen gerät.
Aber da ich ja an mein "Glückskindkarma" glaube, weiss ich, dass das passiert.

Missis Eria wird sich halt weiterhin in Geduld üben... auch wenn ich nicht glaube, dass dieses kleine Wort, jemals ein Teil meines Lebens sein wird. Egal. Ablenkung finde ich leider genug.

Ansonsten, rockt das Jahr 2013 --> ich werde es tun!

Permalink (13 Kommentare)   Kommentieren

 
Sonntag, 23. Dezember 2012
Wahnsinn, die kannte ich bis gestern gar nicht...
Am 23. Dezember 2012 im Topic 'Leben'


Da habe ich mir selbst was vorbehalten...

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 
Sonntag, 16. Dezember 2012
mal wieder Jahresrückblick...
Am 16. Dezember 2012 im Topic 'Leben'
Vorherrschendes Gefühl für 2013?
Zurück zu den Wurzeln!

2012 zum ersten Mal getan?
...mein Alter ein ganzes Jahr falsch genannt, aber nicht bewusst :)

2012 nach langer Zeit wieder getan?
gelesen.... wahnsinnig viel gelesen.

2012 leider gar nicht getan?
mich verliebt...

Wort des Jahres?
Kinkerlitzchen!

Zugenommen oder abgenommen?
Na ersteres...verdammt :)

Stadt des Jahres?
immer noch Wien...

Alkoholexzesse?
Oh Ja...

Haare länger oder kürzer?
zu lang

Kurzssichtiger oder Weitsichtiger?
immernoch Maulwurfblind.

Mehr ausgegeben oder weniger?
weniger - ich beweise mir grad selbst, dass ich mit Geld umgehen kann!

Krankenhausbesuche?
persönlich zum Glück keine.

Verliebt?
siehe oben!

Getränk des Jahres?
Long Island Icetea - nur die harten kommen in den Garten!

Essen des Jahres?
geräucherte Forelle aus den Tirolern Bergen

Most called persons?
im Geiste angerufen? oder in Echt :)

Die schönste Zeit verbracht mit?
mir!

Die meiste Zeit verbracht mit?
leben....

Song des Jahres?



CD des Jahres?
Waren einige.

Buch des Jahres?
.. hach, heuer waren es viele.

Film des Jahres?
war nie im Kino... also keinen Plan.

Konzert des Jahres
Grosse Konzerte besucht, dieses Jahr - aber geil sind immer die Kleineren...

TV-Serie des Jahres?
immer noch auf Entzug... zwei Jahre trocken :)

Erkenntnis des Jahres?
Frau gewöhnt sich an alles, auch wenn es zuerst so aussieht, als ginge die Welt gleich unter...

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Ach, es hatte alles einen Sinn. Immernoch.

Nachbar des Jahres?
Die Frau, die alle 14Tage am Sonntag um 22:00 Uhr Sex hat - die 4 Sek lautstarkes gequike sind grandios!

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
alles Hinter mir zu lassen...

Schlimmstes Ereignis?
... dieses Jahr sind enge Freunde, Arbeitskollegen und liebe Bekannte gestorben. Die Trauer nimmt wieder mehr Platz in meinem Leben ein.

Schönstes Ereignis?
eine Umarmung

2012 war mit einem Wort?
duchwachsen Lebenswert!

Permalink (6 Kommentare)   Kommentieren

 
Mittwoch, 5. Dezember 2012
Am 05. Dezember 2012 im Topic 'Leben'
Ich sitze im Zug Richtung Heimat. Beim Bahnfahren kann man die Gedanken so schön fliegen lassen. Der Alltag ist ausgsperrt und Frau hat Zeit über dies und das nachzudenken. Dinge, die im Alltagstrott einfach wenig Platz finden.

Grundstimmung: "Ich bin wohl die Inkarnation von Buddha"

Hach, wenn ich euch nur ein wenig meiner inneren Zufriedenheit weitergeben könnt...

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 
... ältere Einträge